Mo – Fr 9.00 – 12.00 und 14.00 – 17.30 Uhr | Sa 10.00 – 16.00 Uhr


Mo – Fr 9.00 – 12.00
14.00 – 17.30 Uhr
Sa 10.00 – 16.00 Uhr

Wein ist unsere Passion!

Unser Grundprinzip ist stets der Respekt vor dem Boden, auf dem die Rebstöcke wachsen – durch die richtige Rebsorte im idealen Boden erzeugen wir Weine, die den Charakter von Boden und Rebsorte widerspiegeln. Wir versuchen in jedem Jahr durch unsere Erfahrung und höchste Ansprüche für unsere Weine das Optimum zu erreichen.

Der Grundstein für einen guten Wein muss bereits im Weinberg gelegt werden. Die Erziehung der Reben, eine schonende Bodenbearbeitung sowie eine sorgfältige manuelle Laubarbeit sind unabdingbar zur Gewinnung von vollreifem und vor allem gesundem Lesegut.
Die hohe Qualität unserer Weine wird nicht zuletzt durch eine uns selbst auferlegte konsequente Mengenbegrenzung beeinflusst. Wir verzichten bewusst auf Ertrag durch Reduzierung vor der Ernte, um höchste Qualität zu erreichen.

Alle unsere Trauben werden noch heute ausnahmslos mit der Hand gelesen, da nur so die gründliche Selektion des Leseguts gewährleistet ist!

Wein ist unsere Tradition

1758 begann mit Johann Michael Ohler die Weinbautradition der Familie Ohler in Gimmeldingen. Sohn Michael führte diese fort.

Sein Sohn Georg, gelernter Küfer betrieb ab 1890 neben dem Weinbau eine Holzküferei, die von Sohn Johann Friedrich (dem Namensgeber des jetzigen Weingutes) weitergeführt wurde. Dieser begann um 1920 mit der Flaschenweinvermarktung.

Im Jahr 1962 wurde die Holzküferei eingestellt und der Betrieb von Sohn Reinhard Ohler als „reines“ Weingut weitergeführt.

Seit 1997 führt dessen Tochter Sabine Ohler-Jost gemeinsam mit Vater Reinhard Ohler das Weingut Johann F. Ohler.

Im Jahr 2007 haben Sabine Ohler-Jost und ihr Ehemann Dr. Arnim Jost im Zuge des altersbedingten Rückzug von Reinhard Ohler entschieden, das Weingut konsequent weiterzuentwickeln.

Das tun wir gemeinsam mit unserem Vater Reinhard Ohler als erfahrenem Berater und natürlich mit vielen weiteren helfenden Händen in unseren Weinbergen. Historische Fotos vom Weingut Johann F. Ohler

Wein ist unsere Berufung!

Das Weingut Ohler blickt auf eine 250-jährige Weinbautradition zurück. Unsere Reben wachsen im Zentrum der Mittelhaardt in besten Lagen der Gemarkungen Gimmeldingen, Mussbach, Königsbach und Haardt. Der Tradition unserer Familie verpflichtet, stellen wir heute unsere ganze Kraft in den An- und Ausbau hervorragender Rieslinge und Burgunderweine.

Zahlen und Fakten

Das sind die Rebsorten in Prozentzahlen der Gesamtenfläche von 8,3 Hektar.
Durchschnittliche Erntemenge pro Jahr: 5.500 l/ha



in Prozent: